Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DjerbaClub - verliebt in Land und Leute

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 551 mal aufgerufen
 Linkempfehlungen
saja Offline

Djerbafan

Beiträge: 238

06.10.2004 10:45
Orientzauber in Afrika - Djerba: Insel der Palmen Zitat · Antworten

http://wdw.prosieben.de/wdw/Serie/Travel...esien/4_Djerba/

Reise Spezial 01.08.2003

Orientzauber in Afrika - Djerba: Insel der Palmen

Sie ist der Inbegriff des Badetourismus in Tunesien: die Insel Djerba mit ihren goldfarbenen Sandstränden. Jahr für Jahr aalen sich hier Hunderttausende Sonnenanbeter und genießen das angenehme Klima. Die größte nordafrikanische Insel ist für ihre außergewöhnliche Schönheit berühmt: Neben feinsten Sandstränden hat sie unzählige Dattelpalmen zu bieten. Zusammen mit den weißen Lehmhäusern der Berber erzeugen sie den ganz besonderen Charme Djerbas.

Berberdörfer im Inneren der Insel
Doch Djerba hat noch weit mehr zu bieten. Wer die 30 Kilometer lange und 25 Kilometer breite Insel jenseits der Urlaubsunterkünfte erkundet, bekommt einen Einblick in das Leben der Insulaner. Viele der heimischen Berber bearbeiten in kleinen Dörfern ihre Äcker und Gärten, gehen ihrem Handwerk nach, werfen im Meer ihre Netze aus oder verkaufen ihre Produkte auf bunten Märkten. Dabei haben sie sich inzwischen auf die Touristen eingestellt und ihr Warenangebot entsprechend erweitert. Natürlich gilt auch hier Handeln als oberstes Gebot.
Die größte Stadt auf Djerba ist Houmt Souk. Hier leben 20.000 der insgesamt 90.000 Einwohner der Insel. Die Souks der einstigen Phönizier- und Römerstadt sind heute das größte Einkaufszentrum der Insel.
Wasser vom Festland
Ein Problem Djerbas war und ist die Wasserversorgung. Es regnet selten und die geringen Grundwasservorräte sind salzig. Zudem ist der Wasserbedarf durch die vielen Touristen enorm gestiegen. So kann heute das Sammeln von Regenwasser in Zisternen den Bedarf nicht mehr decken und Pipelines vom Festland müssen die Insel mit dem kostbaren Nass versorgen.


 Sprung  
Kontakt | Homepage | MitgliederAlbum | Geburtstagsliste | Grusskarten | Foren-Bilder | AIM-Buddyliste | Besucherinfo| DjerbaClubShop

 

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen