Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
DjerbaClub - verliebt in Land und Leute

 

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 857 mal aufgerufen
 Fragen zum Forum
marialuise Offline

Newbie

Beiträge: 11

18.07.2006 14:27
Unsere Pferde Zitat · Antworten

Hallo meine Lieben. Ich hoffe Euch gehts allen gut und wollte mal die Reiter unter Euch fragen, ob schon jemand sein Pferd mit nach Europa genommen hat.
Ich bin nämlich gerade dabei und wollte Euch um Eure Erfahrungen bitten.
Wünsche Euch allen einen schönen Nachmittag
Eure
Marialuise
maria luise

BlackBubby1 Offline

Djerbafan


Beiträge: 250

18.07.2006 16:39
#2 RE: Unsere Pferde Zitat · Antworten

Ich persöhnlich habe keinz meiner Pferde mit nach Europa genommen,aber ich glaube die Hengste werden vor dem Export kastriert.Autsch
LG:BlackBubby1 Wer nichts wagt,der nichts gewinnt!

christa Offline

Djerbafan

Beiträge: 10

19.07.2006 09:22
#3 RE: Unsere Pferde Zitat · Antworten

Hallo MariaLuise,
ich hatte mich mal vor Jahren erkundigt, mir war das dann mit jeden Tag Blut nehmen und
Quarantäne zu viel. Wenn sich die Bestimmungen aber geändert hätten würde ich mein Pferdchen
auch gerne her holen. Aber von Kastration vor der Ausfuhr hab ich noch nie gehört.
Wir könnten uns dann zusammentun, dann wirds vom Transport auch günstiger.

Grüßli
Christa

Maya Offline

Djerbafan

Beiträge: 31

24.08.2006 17:49
#4 RE: Unsere Pferde Zitat · Antworten

Hallo Maria Luise!
Die eigentliche Frage ist, ob das Pferdchen sich hier überhaupt wohl fühlen würde!?
Wir haben in Deutschland ein komplett anderes Klima als auf Djerba/ Tunesien... Es könnte sich im Winter schneller erkälten und es bedeutet auch viel Stress für das Tier, wenn es sich hier in einer "anderen Welt" einleben müsste. Auch das Futter, dass dein Pferd kennt, wird hier nicht so schmecken, wie zu Hause.
Aber wenn du es wirklich möchtest und der Trennungsschmerz auf Dauer zu groß wird, würde ich es vielleicht sogar doch wagen...
LG, Maya

alix Offline

Moderatorin


Beiträge: 416

26.08.2006 17:38
#5 RE: Unsere Pferde Zitat · Antworten

hmmm-bist du hobbyreiterin maya?
sicherlich ist das klima anders, allerdings wird eine fachgerechte umsiedlung zu keinerlei problemen
führen. im gegenteil, das pferd dürfte sich sehr wohl fühlen.
berber/araber sind im übrigen extrem anpassungsfähig, daher auch in der lage in den wüstengegenden zu leben. und im winter werden sie einen stall sicherlich angenehm finden. die temperaturen auf djerba sind schon ziemlich ungemütlich in der schlechten zeit und die meisten pferde sind 24h draußen, egal wie kalt es ist. beim futter muß man halt aufpassen, dass man sie nicht mit zu nährstoffreichem futter in der ersten zeit konfrontiert. daraus resultieren halt krankheiten, aber eine futteranalyse sollte eh für jeden pferdebesitzer normal sein. auch bei uns reagiert jedes pferd halt anders. was das eine verträgt führt beim anderen sofort zur kolik.
worüber man sich eher gedanken machen muss, ist die art der unterbringung. ideal ist eine mischung aus offenstall für den tag und einstallen für die nächte im winter. ansonsten kann es bei dauernder einstallung durchaus zu tics kommen.
lg
alix
Djerba la Douce

Maya Offline

Djerbafan

Beiträge: 31

26.08.2006 17:53
#6 RE: Unsere Pferde Zitat · Antworten

Ja, ich reite seit dem ich laufen kann. Allerdings bin ich bis vor drei Wochen noch nie einen Berberhengst geritten!
Wie ist denn das Klima im Winter auf Djerba?
Ich habe die ganze Zeit gedacht, dass es tagsüber so 20-25°C ist und in der Nacht nicht unter 10°C.
Nachdem es während meines Sommerurlaubes auf Djerba leicht vom Himmel getröpfelt hat, könnte ich mir auch gut vorstellen, dass es im Winter ein paar wenige Regen-bzw. Nieseltage gibt.

Wart ihr im Winter schon mal auf Djerba? Wenn ja, wie war das Wetter bei euch so?
Ist eine Heizung notwendig?

LG an alle, Maya

alix Offline

Moderatorin


Beiträge: 416

26.08.2006 19:31
#7 RE: Unsere Pferde Zitat · Antworten

..dann solltest du dich ja mit pferdehaltung auskennen ,-)
winter ist auf djerba von ca. mitte dez. bis(wenn man pech hat) ende januar.
wenn chehili ist, können auch mal 2-3 wochen um die 25 grad am stück sein,solange die sonne scheint.
da diese erst von ca. 11:00 bis höchstens 14:30-15:00 wärmt, ist das nicht wirklich lange.
ansonsten gehts nachts auch locker auf minus 2 grad runter.
wenn nordwind ist, sind diese temperaturen auch übertag nix ungewöhnliches.
*gell jule ,-)...2003 großraumtoilette)
also wesentlich kälter, als z.b. im westen europas (frankreich,bretagne,etc.)
lg
alix
Djerba la Douce

Jule Offline

Djerbafan


Beiträge: 448

27.08.2006 10:42
#8 RE: Unsere Pferde Zitat · Antworten
Ja ja der Winter 2003. Es kann echt total kalt werden da unten. Eine Heizung ist da sehr zu empfehlen. Ich war tagsüber immer bei Blackbubby1 zum aufwärmen, meistens mussten wir sogar unter 3 Decken schlafen um nicht zu frieren (wir hatten keine Heizung).


LG يوليا
------------------------------------------
Lebe deine Träume, aber verträume nie dein LEBEN!

Maya Offline

Djerbafan

Beiträge: 31

27.08.2006 10:49
#9 RE: Unsere Pferde Zitat · Antworten

...Ich glaube ich verschiebe meinen Urlaub von Januar/Februar auf März...

BlackBubby1 Offline

Djerbafan


Beiträge: 250

27.08.2006 18:07
#10 RE: Unsere Pferde Zitat · Antworten

Ja auch auf Jerba kann es sehr Ungemütlich sein.Dazu kommt noch ein leichter Windzug,und Regen so dass die verkühlung perfekt ist...
LG:BlackBubby1 Wer nichts wagt,der nichts gewinnt!

 Sprung  
Kontakt | Homepage | MitgliederAlbum | Geburtstagsliste | Grusskarten | Foren-Bilder | AIM-Buddyliste | Besucherinfo| DjerbaClubShop

 

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen